Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v109371/includes/arcade/functions_arcade.php on line 626
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3787: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/arcade/functions_arcade.php:626)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3789: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/arcade/functions_arcade.php:626)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3790: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/arcade/functions_arcade.php:626)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3791: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/arcade/functions_arcade.php:626)
Sunshineboard • Thema anzeigen - Internen PC-Lautsprecher deaktivieren

Internen PC-Lautsprecher deaktivieren

Hier gibts Tips zum Thema Hardware!

Moderatoren: DarkAngel, J.o.h

Internen PC-Lautsprecher deaktivieren

Beitrag # von J.o.h am Donnerstag 12. Juni 2008, 16:53

Fast jeder PC verf√ľgt √ľber einen integrierten Lautsprecher.
Das scheint ein Anachronismus zu sein, schließlich sind moderne PCs und Notebooks
heute eigentlich fast immer mit einer guten Soundkarte ausgestattet.
Doch der interne Lautsprecher erf√ľllt eine wichtige Aufgabe: Er funktioniert selbst dann,
wenn das Betriebssystem nicht startet ‚Äď und kann durch akustische Signale Hinweise auf
eine mögliche Fehlerquelle geben.

Dummerweise macht sich der interne Lautsprecher mitunter auch während der
Windows-Arbeit bemerkbar: Es sind Knackgeräusche oder Rauschen zu hören, was
durchaus störend sein kann.
Um den PC-Lautsprecher ruhigzustellen, greifen viele Anwender zum Schraubenzieher
und trennen ihn vom Mainboard oder bauen ihn aus.
Das ist aber gar nicht erforderlich und sogar gefährlich, da der Rechner dann beim
Booten keine Warntöne mehr von sich geben kann.
Eleganter ist es, den Piepser in der Registry auszuschalten.
Dazu den Registrierungseditor mit der Tastenkombination [Windows]+[R] starten und
den Befehl regedit eingeben.
Danach in den folgenden Ordner wechseln:

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Sound

Anschließend im rechten Fenster doppelt auf Sound (bei Windows Vista auf Beep) klicken.
Den Wert auf no ändern und alle Fenster mit OK schließen.
Während des Windows-Betriebs ist der Lautsprecher dann mucksmäuschenstill.
Benutzeravatar
J.o.h
Chef
Chef
 
Beiträge: 388
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 16:00
Wohnort: Werdau
Sternzeichen: Skorpion
Highscores: 15

Zur√ľck zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron